L.m.t forex formula quimica

Phase B phase B 7,50 g Rosmarinöl Rosemary (Rosmarinus Officinalis) OiI 7.According to a specific embodiment, a Cio-Isoalkanolkomponente is to alkoxylation used which substantially completely, ie at least 95 wt. Jedes Set ist für einen automatischen Start auf dem...Hallcomide and Pflanzenölester wie Rapsölmethylester. best bitcoin trade bot Use of at least one at least one Isoalkanolalkoxilat as defined in any one of claims 1 or 2, as a solubilizer in combination with at least one silicone compound.Geeignete hyperemisie- rend wirkende Stoffe, welche die Durchblutung der Haut anregen, sind z. deutsche kreditbank broker Beispiel 8: Shampoo Example 8: Shampoo 12,00 g Sodium Laureth Sulfate 12.

In contrast to the solid active substance, the active substance over the solvent in the emulsion is molecularly dissolved and readily available in application and more effective.Furthermore, a high stability of the resulting aqueous active compound compositions with respect to breakdown on prolonged storage and during dilution with water is desirable. Preferably compositions of the invention are in the form of a gel, foam, spray, ointment, cream, emulsion, suspension, lotion, milk or paste.Furthermore protein hydrolysates can be used, and conditioning substances based on silicone compounds, for example, polyalkyl siloxanes, polyaryl, polyarylalkylsiloxanes, poly ethersiloxane or silicone resins. jm handelspunkt Suitable excipients may be: lubricants, wetting agents, emulsifying and suspending agents, preservatives, antioxidants, anti-irritants, chelating agents, emulsion stabilizers, film formers, gelling agents, odor masking agents, resins, hydrocolloids, solvents, solubilizing agents, neutralizing agents, permeation accelerators, pigments, quaternary ammonium compounds, refatting and superfatting agents, ointment, cream or oil bases, silicone derivatives, stabilizers, sterilizing agents, propellants, drying agents, opacifiers, thickeners, waxes, softeners, white oils.Dadurch wird insbesondere im Fall des Ethylenoxids eine zusätzliche Sicherheit gegen den Gasphasenzerfall dieses Alkylen- oxids gegeben, wobei bei dieser Ausführungsform auch ein weiteres Alkylenoxid, beispielsweise Propylenoxid, als Inertgas im Sinne der Erfindung verwendet werden kann. find a forex mentor Geeignete organische Zusatzstoffe P sind: Polyether, Polyester, Polycarbonate, PoIy- alkylenglykolsorbitanester, Polyakylenglykolglycidylether, Polyacrylamid, Poly(acryl- amidcoacrylsäure), Polyacrylsäure, Poly(acrylamidcomaleinsäure), Polyacrylnitril, Po- lyalkylacrylate, Polyalkylmethacrylate, Polyvinylmethylether, Polyvinylethylether, PoIy- vinylacetat, Polyvinylalkohol, Poly-N-vinylpyrrolidon, Poly(N-vinylpyrrolidoncoacryl- säure), Polyvinylmethylketon, Poly(4-vinylphenol), Poly(acrylsäurecostyrol), Oxazolin- polymere, Polyalkylenimine, Maleinsäure- und Maleinsäureanhydridcopolymere, Hydroxyethylcellulose, Polyacetate, ionische Oberflächen- und grenzflächenaktive Verbindungen, Gallensäure oder deren Salze, Ester oder Amide, Carbonsäureester mehrwertiger Alkohole und Glycoside.

eboosy: October 2015

Auch der Alkoholgehalt kann im Allgemeinen in weiten Bereichen variiert werden.Die Herstellung von Emulsionen erfolgt nach bekannten Methoden. Die resultierenden Lösungen sind stabile einphasige Systeme, die optisch klar bis opaleszent erscheinen und ohne Energieeintrag hergestellt werden können.Durch das Abschneiden der gekühlten Produktstränge mit Hilfe eines rotierenden Messers können zylindrische Partikel gewonnen werden, deren Höhe abhängig ist vom Abstand zwischen Lochscheibe und Messer. The degree of branching V is preferably in the range of 0.Hair sprays here comprise both aerosol sprays and also pump sprays without propellant gas.

Im Fall, dass k größer null ist, sind sowohl kristalline, teilkristalline, als auch substantiell amorphe Ka- talysatoren bevorzugt.Both the structures of the alcohol part and the alkoxylate influence the properties of the alkoxylates, so that in the aforementioned applications various technical effects can come into play. Preferably x then is 2 to 30, especially 3 to 20, especially 4 to 15 (for example, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 1 1, 12, 13 or 14).The invention is also based on the object, preparations of insoluble or poorly soluble in water active ingredients, in particular of active ingredients for the cosmetics to provide the pharmaceutical, hygiene products and material protection. This particular oxide given an additional safety against the gas phase decomposition of this alkylene in the case of ethylene oxide, which can be used in this embodiment also a further alkylene oxide such as propylene oxide, as the inert gas in the sense of the invention.Sofern zusätzlich zu den Isoalkanolalkoxilaten A) weitere Tenside zum Einsatz kommen, handelt es sich vorzugsweise um ein erfindungsgemäßes Tensidgemisch, wie zuvor definiert.

The preferred catalyst then contains at least one double metal cyanide compound, at least one organic ligand Li and at least one organic additive P.Sofern derartige Blockalkoxilate verwendet werden, ist es bevorzugt, dass sich der Alkylenoxid-Teil aus 2 bis 5, bevorzugt 2 oder 3 und insbesondere aus 2 Blöcken zusammensetzt. Geeignete nur gering wasserlösliche oder wasserunlösliche kosmetisch akzeptable Träger c) sind z.Die erfindungsgemäß eingesetzten Isoalkanolalkoxilate A) eignen sich auch ganz allgemein zur Herstellung pigmenthaltiger Formulierungen mit vorteilhaften Eigenschaften. Schrader, bases and formulations of cosmetics, 2nd edition, Hüthig-Verlag Heidelberg (1989).Solubilizers factors can for example, improve the appearance of cosmetic formulations and of food preparations by making the formulations transparent.

Suitable polymers are also silicone compounds, for example, polyalkyl siloxanes, polyaryl, polyarylalkylsiloxanes, silicone resins, and especially nonionic, silo xanhaltige, water soluble or dispersible polymers, eg.Ganz besonders bevorzugt werden als anionische Polymere Acrylate mit einer Säurezahl größer gleich 120 und Copolymere aus t. For example, cocodimethylsulfopropylbetaine, lauryl, cocamidopropylbetaine betaine or sodium can be used.Suitable only slightly water-soluble or water-insoluble cosmetically acceptable carrier c) are z. Phase B quellen lassen und unter Homogenisieren in Phase A einrühren.Dies kann auch erst nach Applikation der feste Zusammensetzung erfolgen (z.

Haarsprays und Haarschäume umfassen vorzugsweise überwiegend oder ausschließlich wasserlösliche oder wasserdispergierbare Komponenten.This solubilized are characterized in that the poorly water-soluble or water-insoluble substance is dissolved in the molecules of the surface-active compounds which form in aqueous solution. The present invention relates to pharmaceutical and cosmetic products based on branched alcohols holalkoxilate Cio-alcohols as component Tensidge- mix based on these alcohol alkoxylates and the use of such Alkoholalkoxila- te.According to a further preferred embodiment, Cio-oxo alcohols are used for the alkoxylation. Choice of emulsion type-specific additives and the preparation of suitable emulsions is described, for example, in Schrader, bases and prescriptions of cosmetics, Hüthig Verlag, Heidelberg, 2nd edition, 1989, third part, which is incorporated herein by reference.C 4 -C 3 o-Alkylester der Meth(acrylsäure), C 4 -C 3 o-Alkylvinylester, C 4 -C 3 o-Alkylvinylether und Hyaluronsäure.

Dazu zählen Alkylbenzolsulfonsäuren, wie beispielsweise Dodecylbenzolsulfona- te, Lignin- und Phenolsulfonsäure, Naphthalin- und Alkylnaphthalinsulfonate, wie Dibu- tylnaphthalinsulfonsäuren, etc.With suitable excipients can now, the resulting bulk material are processed into a tablet blend, or to a capsule filling. The alkoxylation can, however, also be carried out with the concomitant use of an inert under the alkoxylation solvent.In einer speziellen Ausführung bestehen die erfindungsgemäßen Tensidgemische ausschließlich aus wenigstens einem Isoalkanolalkoxilat A) und we- nigstens einem von A) verschiedenen anionischen Tensid B). Die Ethergruppen leiten sich vorzugsweise von Ethylenoxid, Propylenoxid und Mischungen davon und speziell von Ethylenoxid ab.It can be both so-called act Nachspülanwen- fertilize (rinse-off) and to remaining in hair applications (leave-on).

The Cio-Isoalkanolen used for alkoxylation may be pure substances or mixtures.Weiterhin ist eine hohe Stabilität der resultierenden wässrigen Wirkstoffzusammensetzungen im Hinblick auf Entmischungsvorgänge bei langer Lagerung und beim Verdünnen mit Wasser wünschenswert. The amphoteric surfactants B) include carboxy betaines and sulfobetaines.Gemäß einer weiteren bevorzugten Ausführungsform werden zur Alkoxilierung Cio-Isoalkohole verwendet, die ausgehend von Valeraldehyd durch Aldolkondensation und nachfolgende Hydrierung erhalten werden. Die Feststoffgehalte dieser Präparate liegen dabei üblicherweise in einem Bereich von etwa 0,5 bis 20 Gew.Beispiel 29: Gesichtswasser für trockene und empfindliche Haut Example 29 Face Tonic for Dry and Sensitive Skin Phase A phase A 3,00 g erfindungsgemäßes Cio-Isoalkanolalkoxilat 3.

Cocoamidopropylaminoxid, N-Cocomorpholinoxid, De- cyldimethylaminoxid, Dimethylcetylaminoxid, Dimethylcocoaminoxid, Dimethyl-hydr.In the event that k is zero, crystalline double metal cyanide compounds are preferred. Ein weiterer Vorteil ist darin zu sehen, dass sich die erfindungsgemäßen wässrigen Wirkstoffzusammensetzungen in der Regel zu einem redispergierbaren Pulver trocknen lassen.Die Alkoxilierung wird vorzugsweise bei Temperaturen von etwa 90 bis 240 0 C, besonders bevorzugt von 110 bis 190 0 C durchgeführt. Example, ethylene glycol, propylene glycol or glycerol.Mit Zitronensäure den gewünschten pH-Wert ein- stellen.

Vorzugsweise liegen die erfindungsgemäßen Haarbehandlungsmittel in Form eines Schaumfestigers, Haarmousses, Haargels, Shampoos, Haarsprays, Haarschaums, Spitzenfluids, Egalisierungsmittels für Dauerwellen, Haarfärbe- und -bleichmittels oder "Hot-Oil-Treatments" vor.Im Allgemeinen werden die Wasser-in-ÖI-Emulsionen so hergestellt, dass die Fettphase und der Emulgator in einen Ansatzbehälter gegeben werden. Lebensmittelfarbstoffe enthaltende Zubereitungen und diätetische Lebensmittel zu ver- stehen.Alles auf 40 0 C abkühlen lassen und Phase C und Phase D zugeben. The nonionic surfactants are preferably suitable amine oxides to be combined with the Isoalkanolalkoxilaten A).For example, known alcohol alkoxylates as surfactants in detergents and cleaners, in the metalworking industry, in the production and processing of textiles, in the leather, paper, printing, electroplating and photographic industry, in water treatment, in pharmaceutical, tierarzneili- chen and the relevant formulations plant protection, or in the plastic produced alternate forming and plastics processing industries employ.

Der Begriff "Cio-Oxoalkohol" steht für Cio-Alkohol- gemische, deren Hauptkomponente aus wenigstens einem verzweigten Cio-Alkohol (Isodecanol) gebildet wird.The other additives include, in particular thickening agents, defoamers, preservatives, antifreeze agents, stabilizers, etc. Ein weiterer Aspekt der vorliegenden Erfindung betrifft die Verwendung der genannten Isoalkanolalkoxilate A) als Solubilisatoren in molekulardispersen Systemen.Hierzu gehören das Benetzen, das Spreiten, die Penetration, das Anhaften, die Filmbildung, das Verbessern von Verträglichkei- ten, die Driftkontrolle und das Entschäumen. Gegenstand der Erfindung sind daher auch lebensmitteltechnische Zubereitungen, die mindestens eines der erfindungsgemäß zu verwendenden Copolymere als Solubilisator enthalten.Preferably, the proportion of the fat phase is about 20 to 60 wt.

Formel Molekulargewicht download, free Formel Molekulargewicht

The alcohol portion of the alkoxylates to be used is branched.In Abhängigkeit von den für die Umsetzung gewähl- ten Einsatzmengen an Alkylenoxid(en) sowie den Reaktionsbedingungen ergibt sich der jeweilige Alkoxilierungsgrad. The term "Cio-oxo alcohol" stands for Cio-alcohol mixtures whose main component is formed of at least one branched Cio-alcohol (isodecanol).Gegebenenfalls können die erfindungsgemäßen Wirkstoffzusammensetzungen 1 bis 5 Gew. The alkylene oxide or the mixture of different alkylene oxides is the mixture of the present invention inserted alcohol or alcohol mixture and catalyst under the temperature prevailing at the chosen reaction vapor pressure of Alkylenoxidgemischs or a higher pressure supplied.Polymers having acidic or basic groups can, if desired, be neutralized with a customary neutralizing agent partially or completely.

Dazu zählen Isoalkanolalkoxilate A) der Formel (I) verwendet, worin Alk 1 für 1 ,2-Ethylen steht, Alk 2 für 1 ,2-Propylen steht, x für eine Zahl von 1 bis 20 steht und y für eine Zahl größer als 0 und Kleiner oder gleich 6 steht und z für 0 steht.Alk 1, Alk 2 and Alk 3 are generally chosen from 1, 2-Alkanediylgruppen, having from 2 to 5 carbon atoms, such as 1, 2-ethylene, 1, 2-propylene, 1, 2-butylene, cis-2,3-butylene , trans-2,3-butylene, 1-methyl-1, 2-propanediyl, 1, 2-pentylene, etc. Die erfindungsgemäß verwendeten Isoalkanolalkoxilate eignen sich vorteilhaft als Emulgatoren bzw.If in addition to the iso alkanolalkoxilaten A) more surfactants are used, it is preferably an inventive surfactant mixture as defined above. Under the Guerbet reaction is the formation of higher molecular weight alcohols of low molecular weight under the influence of alkali metals, especially Na, or of copper at elevated temperatures and elevated pressure (see M.Auch für diesen Zweck eignen sich die erfindungsgemäßen Copolymere um einen schwerlöslichen Arzneistoff zu verarbeiten.

Dazu zählen vorzugsweise Emulgatoren, Konservierungsmittel, Parfümöle, kosmetische Wirkstoffe wie Phy- tantriol, Vitamin A, E und C, Retinol, Bisabolol, Panthenol, Lichtschutzmittel, Bleichmittel, Färbemittel, Tönungsmittel, Bräunungsmittel, Collagen, Eiweißhydrolysate, Stabilisatoren, pH-Wert-Regulatoren, Farbstoffe, Salze, Verdicker, Gelbildner, Konsistenzgeber, Silicone, Feuchthaltemittel, Rückfetter und weitere übliche Additive.Insbesondere kann man Particular, one can a) Propene zwecks Oligomerisierung mit einem geeigneten Katalysator in Kontakt bringen, a) bring Propenes purpose of oligomerization with a suitable catalyst in contact, b) aus dem Reaktionsgemisch eine Cg-Olefinfraktion isolieren, b) isolating a Cg-olefin from the reaction mixture, c) die Cg-Olefinfraktion durch Umsetzung mit Kohlenmonoxid und Wasserstoff in Gegenwart eines geeigneten Katalysators hydroformylieren und c) hydroformylating the Cg-olefin fraction by reaction with carbon monoxide and hydrogen in the presence of a suitable catalyst and d) hydrieren. Eine derartige Emulsion enthält üblicherweise eine Ölphase, Emulgatoren, die die Öl- phase in der Wasserphase stabilisieren, und eine wässrige Phase, die üblicherweise verdickt vorliegt.Preferred anionic surfactants for shampoo and shower gel formulations are, for example, alkyl sulfates, alkylsulfonates, alkylarylsulfonates, Alkylsuc- cinate, alkyl sulphosuccinates, N-Alkoylsarkosinate, taurates, acyl isothionates, alkyl phosphates, alkyl ether phosphates, alkyl ether, alpha-olefinsulfonates, in particular the alkali metal and alkaline earth metal salts, eg. For example, quaternary ammonium compounds, for example, Ce tyltrimethylammoniumchlorid.Optionally, the active compound compositions according to the invention may contain from 1 to 5 wt.

Water-immiscible solvents, in turn, serve to convert a solid at the application temperature active ingredient in a liquid phase, which can then be emulsified.This Wirkstoffzusammenset- tongues should be easy to prepare and no or only a very low content of volatile organic substances. Ihr werdet mit Schutzanzügen, Masken und Farbgewehren ausgerüstet und probiert verschiedene Spielarten (capture the flag, Deathmatch etc.Wasser water 10,00 g erfindungsgemäßes Cio-Isoalkanolalkoxilat 10. Ein weiterer Gegenstand der Erfindung ist ein kosmetisches oder pharmazeutisches Mittel, enthaltend Another object of the invention is a cosmetic or pharmaceutical composition comprising a) wenigstens ein Isoalkanolalkoxilat A), das durch Alkoxilierung wenigstens eines Cio-Isoalkanols mit wenigstens einem C 2 - bis C 6 -Alkylenoxid erhältlich ist, a) at least one Isoalkanolalkoxilat A) a Cio-Isoalkanols with at least one C 2 through alkoxylation least - to C 6 -alkylene is available, b) wenigstens einen kosmetisch oder pharmazeutisch akzeptablen Wirk- oder Effektstoff, und b) at least one cosmetically or pharmaceutically acceptable active substance or effect substance, and c) gegebenenfalls wenigstens einen weiteren kosmetisch oder pharmazeutisch akzeptablen Hilfsstoff.Auf die dort ge- nannten geeigneten und bevorzugten konventionellen Tenside wird hier in vollem Umfang Bezug genommen.

Die Alkoxilierung ergibt sich aus der Umsetzung der Cio-Isoalkanolkomponente mit geeigneten Alkylenoxiden, die in der Regel 2 bis 6 und vorzugsweise 2 bis 5 Kohlenstoffatome aufweisen.Waxes such as beeswax, carnauba wax,, spermaceti, and mixtures of the abovementioned oil and fat components. Aqueous formulations of such drugs may be present as a heterogeneous systems, wherein the active ingredient as an emulsified or dispersed phase is present in a continuous aqueous phase.Preferably, the alkylene oxides are selected from ethylene oxide, 1, 2-propylene oxide and mixtures thereof. Suitable alkoxylation Surfactants ethylene oxide adducts, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart 1984, in Nicholas Schönfeldt described.Die Alkylethersulfate, Alkyletherphosphate und Alkylethercarboxylate können zwischen 1 bis 10 Ethylenoxid oder Pro- pylenoxid-Einheiten, bevorzugt 1 bis 3 Ethylenoxid-Einheiten im Molekül aufweisen.

In Kombination mit solchen anionischen Tensiden entfalten die erfindungsgemäß eingesetzten Isoalkanolalkoxilate A) in besonderem Maß ihre Hautreiz-vermindernde Wirkung.Mittel für die Verwendung in der dekorativen Kosmetik umfassen beispielsweise Abdeckstifte, Theaterfarben, Mascara und Lidschatten, Lippenstifte, Kajalstifte, Eyelinern, Rouges, Puder und Augenbrauenstifte. Außerdem können die Isoalkanolalkoxilate A) verwendet werden in Nose-Strips zur Porenreinigung, in Antiaknemitteln, Repellents, Rasiermitteln, Haarentfernungsmitteln, Intimpflegemitteln, Fußpflegemitteln sowie in der Babypflege.The remainder is accounted for by conventional surfactants B). The tableting is advantageously carried out so by that one, preferably greater than about 60 N, more preferably from about 80 obtains tablets having hardness greater than about 35 N to about 100 N.Auch eine saure Katalyse der Alkoxilierungsreaktion ist möglich.

Signal fs jun error emotional induced the markets and boosts global indices and interesting s platform.Beispiel 2 Conditioner Shampoo mit Guarhydroxypropyltrimonium Chloride Example 2 Conditioner Shampoo with Guarhydroxypropyltrimonium Chloride 35,70 g Sodium Laureth Sulfate 35. Phenols and alkylphenols such as phenol, hydroquinone, nonylphenol, etc.Phase B unter Homogenisieren in Phase A einrühren, kurz nachhomogenisieren. Die Herstellung der kosmetischen oder dermatologischen Zubereitungen erfolgt nach üblichen, dem Fachmann bekannten Verfahren.So verwendet man häufig mit Wasser mischbare Lösungsmittel als Löslichkeitsvermittler, dh zur Erhöhung der Löslichkeit des Wirkstoffs in der wässrigen Phase.

Forex is very useful Forex is very useful forex ea robots forum Good forex platform Forex is very useful trading forex using ma Www.Nach einer weiteren bevorzugten Ausführungsform handelt es sich bei den erfindungsgemäßen Mitteln um ein Haarbehandlungsmittel. The inventively used solubilizers A) are then preferably in a ratio of 0.To establish certain properties, the preparations can additionally also comprise conditioning substances based on silicone compounds. Geeignete amphotere Tenside für Shampoo- und Duschgelformulierungen sind zum Beispiel Alkylbetaine, Alkylamidopropylbetaine, Alkylsulfobetaine, Alkylglycinate, Alkyl- carboxyglycinate, Alkylamphoacetate oder -propionate, Alkylamphodiacetate oder -dipropionate.According to the invention suitable dyes are derivatives of naphthalene, anthracene, the Perylens, des Terylens, des Quarterylens, sowie Diketopyrrolopyrrolfarbstoffe, Perinon- farbstoffe, Cumarinfarbstoffe, Isoindolin- und Isoindolinonfarbstoffe, Porphyrinfarbstof- fe, Phthalocyanin- und Naphthalocyaninfarbstoffe.

Bei diesen Tensiden handelt es sich um blockförmige Alkoxylate, deren Alkoholteil verzweigt ist.Such an emulsion usually comprises an oil phase, emulsifiers which phase in the aqueous phase to stabilize the oil, and an aqueous phase, which is usually in thickened. Geeignete Alkylsuccinate sind insbesondere Alkali-, Erdalkali- und Ammoniumsalze von Bernsteinsäuremonoalkylestern.Die erfindungsgemäß verwendeten Isoalkanolalkoxilat A) können in Mischung oder in Kombination mit weiteren oberflächenaktiven Substanzen, wie z. Preferably alcohol alkoxylates having from about 1 to 100, preferably about 2 to 30, especially 3 to 20, especially 4 to 15 and especially 5 to 14 alkylene oxide units.Solche Gemische eignen sich besonders vorteilhaft zur Formulierung kosmetischer und pharmazeutischer Mittel.

Dabei wirken die erfindungsgemäß verwendeten Isoalkanolalkoxilate A) als Solubilisa- toren für die schlecht lösliche(n) Komponente(n).Beispiele für Puffer sind Alkalisalze schwacher anorganischer oder organischer Säuren wie z. Beispiel 31 : Seife Example 31: Soap Phase A phase A 25,00 g Kaliumcocoat 25.As surfactants designated surfactants have found exceptionally wide use. Diese Wirkstoffzusammenset- zungen sollten leicht herstellbar sein und keinen oder nur einen sehr geringen Gehalt an flüchtigen organischen Substanzen aufweisen.Geeignete weitere Bestandteilen sind die in der Kosmetik üblichen Zusätze, beispiels- weise Treibmittel, Entschäumer, grenzflächenaktive Verbindungen, dh Tenside, Emulgatoren, Schaumbildner und Solubilisatoren.

Bakterizide können zur Stabilisierung den erfindungsgemäßen Zusammensetzungen gegen Befall mit Mikroorganismen zugesetzt werden.Dabei beträgt der Ethoxylie- rungsgrad (Wert von x) in der Regel 1 bis 20, vorzugsweise 2 bis 15 und insbesondere 4 bis 10, der Propoxylierungsgrad (Wert von y) in der Regel 1 bis 20, vorzugsweise 1 bis 8 und insbesondere 2 bis 5. Als Alkylsulfonate und Alkylarylsulfonate sind insbesondere Alkali-, Erdalkali- und Ammoniumsalze von Arylsulfonsäuren sowie alkylsubstituierten Arylsulfonsäuren bevorzugt.Ein weiterer Typ zu verwendender Isoalkanolalkoxilate basiert auf wenigstens zwei verschiedenen Alkylenoxidarten. Anschließend wird die Lösung üblicherweise in eine geeignete Form gegossen, und das Lösungsmittel, beispielsweise durch Trocknung, entfernt.In general, the alkoxylation is carried out in the presence of the catalyst without addition of a solvent.

Neben der Anwendung in der Kosmetik und Pharmazie eignen sich die erfindungsgemäß zu verwendenden Copolymere A) auch als Solubilisatoren im Lebensmittelbereich für schwer wasserlösliche oder wasserunlösliche Nähr-, Hilfs- oder Zusatzstoffe, wie z.The surfactant mixtures of the invention comprise the Isoalkanolalkoxilate A) preferably in an amount of 0. Suitable antiphlogistics, which counteract skin irritations, are, for.Preparation: Dissolve phase A and phase B are clearly separated. The surfactant mixtures of the invention comprise preferably at least one iso alkanolalkoxilat A) and at least one different from a) anionic surfactant B), as defined above.Here you can make the sparingly soluble drug with an increased bioavailability.

Taigaminoxid, Dimethyllaurylaminoxid, Dimethylmyristylaminoxid, (2-Hydroxyethyl)cocoaminoxid, Oleaminoxid.The content of the present invention to be used solubilizer A) in the cosmetic compositions is preferably in the range of 0. It was surprisingly found that the Isoalkanolalkoxilate A) employed in this invention are suitable in an advantageous manner to stabilize water-insoluble (or only slightly water-soluble) Specialty Chemicals in the aqueous phase and to facilitate the preparation of aqueous formulations of such active compounds and effect substances.Häufig werden auch organische Lösungsmittel zur Herstellung wässriger Formulierun- gen von in Wasser nicht löslichen Wirkstoffen eingesetzt. According to one aspect, it is preferable that the invention to be used Isoalkanolalkoxilate ethoxylated or have at least one ethylene oxide block.The invention Isoalkanolalkoxilate A) and based on the surfactant mixtures according to the invention are preferably used in shampoo and shower gel formulations.

In another preferred embodiment of the catalysts, f, e and k are not equal to zero.Diese sollen bei alleiniger Verwendung eine gute oberflächenaktive Wirkung aufweisen und möglichst keine Hautirritationen hervorrufen. Geeignete Verdicker sind Verbindungen, die der Formulierung ein pseudoplastisches Fließverhalten verleihen, dh hohe Viskosität im Ruhezustand und niedrige Viskosität im bewegten Zustand.Insbesondere liegen diese Verbindungen als Alkali- (z. Suitable organic additives P are: polyether, polyester, polycarbonate, poly alkylenglykolsorbitanester, Polyakylenglykolglycidylether, polyacrylamide, poly (acrylic amidcoacrylsäure), polyacrylic acid, poly (acrylamidcomaleinsäure), polyacrylonitrile, polyvinyl lyalkylacrylate, polyalkyl, polyvinyl, polyvinyl, polyvinyl acetate, polyvinyl alcohol, poly-N-vinylpyrrolidone, poly (N-vinylpyrrolidoncoacryl- acid), polyvinyl methyl ketone, poly (4-vinylphenol), poly (acrylsäurecostyrol), oxazoline polymers, polyalkylenimines, maleic acid and maleic anhydride copolymers, hydroxyethylcellulose, polyacetates, ionic surface- and surface-active compounds, bile acids or their salts, esters or amides, carboxylic esters of polyhydric alcohols and glycosides.Besonders bevorzugt wird zur Guerbet- Reaktion 1-Pentanol eingesetzt.

On the there-called appropriate and preferred conventional surfactants by reference herein in its entirety.Besonders bevorzugt ist das anionische Tensid B) ausgewählt unter Cs-Cao-Alkylsulfaten, Cs-C3o-Alkylether- sulfaten, Cs-Cao-Alkylsulfonaten und Mischungen davon. Another advantage is the fact that can be aqueous active compound compositions according to the invention to dry usually to a redispersible powder.The modified catalysts are prepared by combining a metal salt solution with a cyanometalate solution, which may contain both an organic ligand L and an organic additive P. Darüber hinaus eigenen sich die genannten Copolymere auch als Solubilisatoren für Futtermittelzusätze für die Tierernährung.Beispiel 38: Mundwasser Example 38: Mouthwash Phase A phase A 2,00 g Aromaöl 2.

Geeignete Cio-Oxoalkohole sind allgemein erhältlich durch Hydrierung von hydroformyliertem Trimerpropen.According to a further preferred embodiment, the compositions according to the invention to a hair treatment composition. The skin cosmetic preparations can also comprise further in skin cosmetics usual active ingredients and auxiliaries, as described above, in addition to the Isoalkanolalkoxilaten A) or the surfactant mixtures according to the invention.Befinden Sie sich mit der Maus über solch einem Objekt und betätigen die rechte Maustaste, dann öffnet sich das jeweilige Kontextmenü... Compositions for use in decorative cosmetics include, for example, concealing sticks, stage, mascara and eye shadows, lipsticks, kohl pencils, eyeliners, blushers, powders and eyebrow pencils.The alkoxylation, ie the mean chain length of the polyether can be determined by the molar ratio of alcohol to alkylene oxide in the present invention for use in alcohol alkoxylates.

Preferably, the cosmetic compositions of the invention, the component A) or a surfactant system according to the invention in an amount of 0.Die Trocknungsbedingungen wählt man vorteilhaft je nach den Eigenschaften von Wirkstoff (z. The Isoalkanolalkoxilate A) used in this invention act as solubilizers factors for poorly soluble (s) component (s).Cetheareth-25, Polyglycolfettsäureglyceride, hydroxyliertes Lecithin, Lactylester von Fettsäuren, Alkylpolyglycoside. Von den modifizierten Katalysatoren gibt es verschiedene bevorzugte Ausführungsformen.In addition, the specified copolymers as solubilizers for feed additives for animal nutrition.

Zu den oberflächenaktiven Substanzen zählen Tenside, Dispergierhilfsmittel und Netzmittel.Wasser water Phase C 0,20 g Natriumhydroxid Phase C 0. These include, quite generally, anionic, cationic, amphoteric and neutral polymers.Suitable cationic (quaternized) polymers are also Merquat (polymer based on dimethyldiallylammonium chloride), Gafquat. As oxidized, coconut oil, cod liver oil, corn oil, soybean oil, linseed oil, olive oil, peanut oil, safflower oil, sesame seed oil, grapefruit oil, basil oil, apricot oil, Ingweröl, Geranienöl, Orangenöl, Rosmarienöl, Macadamiaöl, Zwiebelöl, Manda- rinenöl, Kiefernöl, Sonnenblumenöl, hydrogenierte Pflanzenöle wie hyd ragen iertes Palmöl, hydrogeniertes Rapsöl, hydrogeniertes Sojabohnenöl, tierische Öle wie Schweinefettöl, Fischöle, Ginger oil, geranium oil, orange oil, Rosmarienöl, macadamia oil, onion oil, mandated rinenöl, pine oil, sunflower oil, hydrogenated vegetable oils such as hyd protrude iertes palm oil, hydrogenated rapeseed oil, hydrogenated soybean oil, animal oils such as lard oil, fish oils, Dialkylamide mittel bis langkettiger Fettsäuren z.Als Tenside bezeichnete oberflächenaktive Verbindungen haben außerordentlich weite Verwendung gefunden.

As potassium aluminum sulfate, aluminum, aluminum lactate, etc.Particular branchings are methyl, ethyl, n-propyl or iso-propyl groups. Sie eignen sich auch zur Herstellung fester Formulierungen dieser Wirk- und Effektstoffe, die sich in eine wässrige Formulierung, z.Prinzipiell brauchbar als Tenside B) sind anionische, kationische, nichtionische und amphotere Tenside, wobei Polymertenside sowie Tenside mit Heteroatomen in der hydrophoben Gruppe eingeschlossen sind. Zu den sonstigen Additiven zählen insbesondere Verdickungsmittel, Entschäumer, Konservierungsmittel, Frostschutzmittel Stabilisierungsmittel, etc.Bei dieser Aus- führungsform sind kristalline Doppelmetallcyanid-Katalysatoren bevorzugt.

Forex 5 minuten strategie spiele - (2016) - Home

Ein Typ zu verwendender Isoalkanolalkoxilate basiert auf einer Alkylenoxid-Art.Als Emulgatoren können als zusätzliche Tenside zu den Isoalkanolalkoxilaten A) alle in Haarschäumen üblicherweise eingesetzten Emulgatoren verwendet werden. Diese Solubilisate sind dadurch gekennzeichnet, dass der schlecht wasserlösliche oder wasserunlösliche Stoff in den Molekülassoziaten der oberflächenaktiven Verbindungen, die sich in wässriger Lösung bilden gelöst vorliegt.Bactericides can be added to stabilize the compositions according to the invention against attack by microorganisms. Phase B in Phase A unter Homogenisieren einrühren, kurz nachhomogenisieren.Bevorzugte anionische Tenside für Shampoo- und Duschgelformulierungen sind beispielsweise Alkylsulfate, Alkylethersulfate, Alkylsulfonate, Alkylarylsulfonate, Alkylsuc- cinate, Alkylsulfosuccinate, N-Alkoylsarkosinate, Acyltaurate, Acylisothionate, Alkyl- phosphate, Alkyletherphosphate, Alkylethercarboxylate, Alpha-Olefinsulfonate, insbe- sondere die Alkali- und Erdalkalimetallsalze, z.

Die erfindungsgemäßen Isoalkanolalkoxilate A) und darauf basierende erfindungsgemäße Tensidgemische werden vorzugsweise in Shampoo- und Duschgelformulierungen eingesetzt.Wasser Phase C 0,08 g Natriumhydroxid Water Phase C 0. Phosphorsäure, Borsäure, Essigsäure, Propionsäure, Citronensäure, Fumar- säure, Weinsäure, Oxalsäure und Bernsteinsäure.Gesichtswässer, Gesichtsmasken, Deodo- rantien und andere kosmetische Lotionen. The alkylene oxides may be optionally incorporated randomly.Example, face tonics, face masks, deodorants and other cosmetic lotions.

Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform werden Isoalkanolalkoxilate A) der Formel (I) verwendet, worin Alk 1 für 1 ,2-Ethylen steht, x für eine Zahl von 1 bis 100 steht und y und z für 0 stehen.Mit Phase C neutralisieren und erneut homogenisieren. Cool to about 40 0 C, add phase C and briefly homogenize again.Kurzbehandlung (Reinigung, Peeling, Maske und Tagespflege) verzaubern! Nach einer weiteren bevorzugten Ausführungsform handelt es sich bei den erfindungsgemäßen Mitteln um ein Wasch- oder Duschgel, eine Shampoo-Formulierung oder ein Badepräparat.The drying conditions are advantageously chosen according to the properties of active ingredient (eg.

Carnaubawachs, Candilillawachs, Bienenwachs, mikrokristallines Wachs, Ozokeritwachs und Ca-, Mg- und Al-Oleate, -Myristate, -Linoleate und -Stearate.Dazu zählt auch eine Löslichkeitsverbesserung im Sinne einer Solubilisierung, bei der die schlecht wasserlöslichen oder wasserunlöslichen Stoffe in klare, höchstens opaleszierende wässrige Lösungen überführt werden. In another embodiment, the alkoxylation is metal cyanide compound in the presence of a double as a catalyst.Zur Herstellung der erfindungsgemäßen pharmazeutischen Mittel eignen sich prinzipiell alle pharmazeutischen Wirkstoffe und Pro-Drugs. Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, sowie Ammonium- und Triethanolamin-Salze.Eine Zusammenstellung geeigneter Dispersionsfarbstoffe findet sich beispielsweise in Ullmanns Enzyklo- pädie der technischen Chemie, 4.

The invention Isoalkanolalkoxilate A) and based on the surfactant mixtures according to the invention can still be used without propellant) in hairstyling preparations, in particular hairsprays (aerosol sprays and pump sprays without propellant gas) and hair foams (aerosol foams and pump foams.The solid solution is comminuted advantageously up to an average particle size of less than about 2000 microns, preferably less than about 1000 microns and more preferably less than about 500 microns. Zu den nichtionischen Tensiden B) gehören beispielsweise: The nonionic surfactants B) include, for example: - Aminoxide, - Amine oxides, Fettalkoholpolyoxyethylenester, beispielsweise Laurylalkoholpolyoxyethylen- etheracetat, von Komponente A) verschiedene Alkyl-Polyoxyethylen- und Fettalkoholpolyoxyethylenester, for example Laurylalkoholpolyoxyethylen- ether acetate, different from component A) and alkyl polyoxyethylene -polyoxypropylenether, - Alkylarylalkohol-Polyoxyethylenether, z.In addition, in the case of pharmaceutical preparations can also bio- availability and thus the effect of drugs through the use of solar increased lubilisatoren. Tegobetaine also suitable, where the radical R 1 contains an amide bond, and sulfobetaines having a sulfonate group in place of the carboxylate are.In general, the branchings independently of one another have 1 to 10, preferably 1 to 6 and particularly 1 to 4 carbon atoms.

Ester gesättigter oder ungesättigter Fettsäuren, wie Alkylmyristate, z.The achieved with the inventively employed Isoalkanolalkoxilaten A) "solubility keitsverbesserung" is therefore understood in the context of the present invention broadly. Sodium salts of polyhydroxycarboxylic acids, water-soluble or water-dispersible polyesters, polyurethanes (z.Taigaminoxid, dimethyl laurylamine, Dimethylmyristylaminoxid, (2-hydroxyethyl) cocoamine oxide, Oleaminoxid. Beispiel 34: Rasierschaum Example 34: shaving cream 6,00 g Ceteareth-25 6.In einer geeigneten Ausführung wird die Alkoxylierung durch wenigstens eine starke Basen katalysiert.

Sofern nicht spezifiziert, handelt es sich bei den Alkylketten der oben aufgeführten Tenside um lineare oder verzweigte Reste mit üblicherweise 8 bis 20 Kohlenstoffatomen.Besondere Verzweigungen sind Methyl-, Ethyl-, n-Propyl- oder iso-Propyl-Gruppen. The ether groups are preferably derived from ethylene oxide, propylene oxide and mixtures thereof and especially ethylene oxide from.Der Verzweigungsgrad V liegt bevorzugt im Bereich von 0,1 bis 0,5, besonders bevorzugt 0,1 bis 0,4. Larger extrudates can be comminuted in a downstream step.In particular, these compounds are present as alkali metal (eg.

call and put option values

opteck binary options education_center